SG Harburg

Handball südlich der Elbe

2018 02 21 wA 82018 02 21 wA 11Am Sonntag, dem 22. April hatten wir unser letztes Heimspiel und auch unser letztes Spiel in der wA-Jugend, gegen den Tabellenführer SG Hamburg-Nord.
Wir waren alle von Anfang an sehr gut gelaunt und hatten große Lust, dieses letzte Spiel so schön wie möglich zu gestalten. - Wir hatten schließlich nichts zu verlieren! - Das Spiel startete überraschend gut.
Nach knappen zehn Minuten stand es 6:4 für uns. Diese Führung hielten wir auch ganz gut. Die Gegner konnten lediglich zu einem Unentschieden aufholen, welches wir aber gleich wieder durch weitere Tore zerstörten.

 

2018 02 21 wA 1

Wir warfen Tore durch einfache und schöne Aktionen, die auch den Zuschauern sehr gefielen. Vor allem durch Anspiele an den Kreis, konnten wir einige Punkte erzielen. Somit gingen wir schließlich mit einer 15:13 Führung in die Halbzeit, die wir uns auch wirklich verdient hatten.

Nach vielen aufmunternden Worten von Daniel starteten wir genauso motiviert in die zweite Halbzeit. Zwar hatten unsere Gegner offenbar auch ein bisschen Energie und Motivation in der Pause getankt, denn sie spielten sich Anfang der 2. Halbzeit eine Zwei-Tore-Führung raus....

...Diese kurze Hochphase hielt aber nicht lange an und wir konnten ihnen die Führung schnell und locker wieder nehmen. Besonders unsere Abwehr stand fast während des gesamten Spiels sehr gut und auch die Absprachen mit dem Kreis klappten in diesem Spiel viel besser, so dass wir einige Bälle abfangen konnten. Auch als wir zwei Minuten lang in Unterzahl spielen mussten, haben unsere Gegner es nicht geschafft ein Tor zu erzielen. Ulrike überzeugte vor allem mit ihrer 100% Trefferquote bei den 7-Meter Würfen, fünf Stück, die sie alle versenkte. Super!

Die Endphase des Spiels wurde noch spannender, als Hamburg-Nord noch mal zu einem Unentschieden aufholte und anschließend in der Abwehr sehr offensiv spielte. Aber auch das konnten wir durch gute eins gegen eins Situationen meistern und beendeten das Spiel schließlich mit 25:22 für uns. Wir waren nach diesem Spiel alle sehr erleichtert und vor allem glücklich, da dies unser erster und einziger Sieg in der Hamburg-Liga war. Und das auch noch gegen den Tabellenersten! Es war für die gesamte Mannschafft ein sehr schöner Saisonabschluss, den wir uns auch verdient haben.

An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön an Jule aus der B-Jugend, die uns die ganze Saison super unterstützt hat!
"Es hat uns wirklich sehr großen Spaß gemacht, mit dir zu trainieren und zu spielen. Du bist auf jeden Fall ein fester Bestandteil dieser Mannschaft geworden."
Und natürlich auch ein Dankeschön an alle Eltern und wer uns sonst noch durch diese Saison begleitet hat. Ohne euch würde es nicht ganz so viel Spaß machen!

Die A Mädels

knappschaft