SG Harburg

Handball südlich der Elbe

2016 SGH Minispielefest 000590 begeisterte Handballkinder aus Harburg, Wilhelmsburg, Finkenwerder, Fischbek, Buchholz und Buxtehude zeigten am Sonntag wie toll sie schon Handball spielen können.Mit einer gemeinsamen Eröffnung ging das Spielefest in der Kerschensteinerstraße los. Unterstütz von der weiblichen C-Jugend hat Jugendwart Timo den Spieletag begonnen. Mit zwei großen Schwungtüchern und vielen bunten Bällen ging es los. Danach ging es in zwei Spielfeldern und auf der Spielwiese so richtig los. Bei der Torejagd ging es auf den Handballfeldern richtig zur Sache. Und wer nach den Spielen noch genug Kraft hatte, konnte sich in der kleinen Halle auf der Hüpfburg und einer großen Rutsche austoben. Auch entspannen in der Malecke konnten die Kids, an Tauen durch die Halle schwingen oder Zielwerfen um die Wurfgenauigkeit zu verbessern. Da war für jedes Kind etwas dabei. Drei Stunden haben sich die Kids tolle duelle geliefert und wurden von ihren Eltern so richtig angefeuert.2016 SGH Minispielefest 0015

2016 wC SG BVM 28:15 Uhr treffen auf einem Sonntag ist sehr sehr früh. Mit kleinen Augen und viel Müdigkeit ging es für die C-Mädels am Sonntag nach Bergedorf. Nach einem ruhigen Aufwärmen ging es locker ins Spiel. Die sehr passive Abwehr Bergedorfs, war für uns kein großes Problem. Wir haben schnell das eine oder andere Tor über den Kreis gemacht und auch der Rückraum konnte viele Lücken in die Abwehr reißen. Bergedorfs Angriff hatte es schwer gegen die offensive Abwehr aus Harburg. Viele Bälle konnten früh abgefangen werden und wurden als klare Tore auf das Harburger Punktekonto geschrieben. Die Harburger Torhüterinnen konnte auch viele freie Würfe aufs Tor abfangen. Schließlich ging es mit einer 10 Tore Führung in die Pause.

Weiterlesen ...

2016 wC 4Nach unserer unglücklichen Niederlage gegen Hamm ist unser letztes Spiel vor der Herbstpause gegen TH Eilbeck. Mit einem 8er Kader ging es in eine eisige Sporthalle zum Steinhauerdamm. Wir mussten uns intensiv aufwärmen um nicht zu erfrieren. Dazu kam noch ein teilweise klebriger Boden in der Halle, aber wir sind ja schnell auf den Beinen, also würden wir auch nicht festkleben. Kurz vor Spielbeginn fiel es uns schon auf, bisher hatten wir keinen Schiedsrichter in der Halle gesehen. Schon das zweite Mal in dieser Saison. Von Seiten Eilbecks konnte keine Schiedsrichter gefunden werden, am Ende hat Timo das Spiel geleitet, also noch weniger los auf der Bank.

Weiterlesen ...

phoca thumb l 20160903 SGH Cup C Jugend DSC 4013Die männlich C startete erst am 25.9. in die Saison, da das erste Saisonspiel gegen Wilhemsburg aufgrund deren Rückziehung ausgefallen ist.

In der Woche zuvor schnupperten Philipp und Michi als neue Trainer beim Training herein.

Relativ schnell stellte man fest, dass die beiden Lust haben Carina als Trainer zu unterstützen.

Nun starteten wir mit 13 Spielern und 3 Trainern in das erste Spiel. Die Jungs sind nun im 2. Jahr C Jugend und da ist einiges an Potenzial drin.

Selbstbewusst gingen wir ins Spiel und merkten ziemlich schnell, dass das heute unser Spiel ist. Es wurden einfache Abschlüsse gesucht und der Ball wurde sicher im Tor untergebracht. Wir spielten teilweise schon unsere im Training erprobten Spielabläufe und und brachten auch mal den Mitspieler durch einen guten Pass in eine gute Position zum Wurf.

Hinten in der Abwehr haperte es noch ein wenig und wir haben noch zu wenig Mut den Gegner früh genug anzupacken oder schlafen auch mal und wundern uns nicht, wenn wir gar keinen Gegenspieler haben.

Mit einem 21:29 Sieb blieben die beiden Punkte in Harburg und wir sind heiß auf das nächste Spiel am 9.10. zuhause. Bis dahin wird im Training noch fleißig an den Defiziten gearbeitet :-)

2016 mD 1Nach unserer Niederlage in Buchholz wollten wir im Heimspiel gegen Norderstedt in der Kersche richtig auftrumpfen. Zu Beginn des Spiels haben die Norderstedter nicht zu ihrem Spiel gefunden. Wir konnten durch die Abwehr laufen. Erst nach einer grünen Karte hat Norderstedt besser ins Spiel gefunden, da lagen wir aber schon 10 zu 5 in Führung.

Weiterlesen ...

2016 wC 2Mit einer ärgerlichen Niederlage haben die Mädels die ersten Punkte abgeben müssen. Nach dem doppelten Kantersieg, wollten die Mädels mit gleichem Tempo und Ehrgeiz auch gegen Hamm die Punkte einfahren. Schnell wurde klar, es wird ein Spiel auf Augenhöhe. Mal ging Hamm mal Harburg in Führung. Unser Spielfluss wurde leider häufig durch den Schiedsrichter gestört, der leider mit dem Spiel überfordert war. Viel zu früh wurde abgepfiffen, sonderbare 7-Meter-Entscheidungen brachten uns etwas aus dem Spiel. Am Ende waren wir zeitweise etwas unkonzentriert und haben zu viele Torchancen vergeben. Leider hat sich Isabel im Spiel verletzt und Paula hatte auch arge Probleme mit ihrem Knie. Im nächsten Spiel gegen Eilbeck müssen wir also mit einem kleinen Kader antreten, aber diesmal holen wir die Punkte.

20160925 DSC 0449Nach dem erfolgreichen SG Harburg Cup ging es am vergangenen Sonntag für uns in die Punktspielserie. Leider mussten wir den Weggang von Valentin verschmerzen, Valntin hat sich entschlossen nach Buxtehude zu wechseln wir wünschen ihm alles Gute! Er ist bei uns immer herzlich Willkommen. Unser erster Gegner wa gleich ein Derbygegner, unzwar die SG Wilhelmsburg. Wilhelmsburg reiste nur mit 6 Spielern an und brauche Lange um ins Spiel zu finden. Unser Zusammenspiel brachte uns häufig in gute Wurfpositionen die wir auch meistens sicher genutzt haben. So wargen wir Tor um Tor und konnten wir in den ersten 10 Minuten 11 Tore werfen. Chris der in Topform war, hat bis zur 13 Minute keinen Ball durchgelassen. So konnten wir mit einer sicheren 17 zu 3 Führung in die Halbzeit gehen. Auch in der zweiten Halbzeit haben wi weiter Tempo gemacht, aber auch einiges neues ausprobiert. Die zweite Halbzeit war ausgeglichener, aber durch unseren guten Vorsprung unser Sieg nicht gefährdet. Am Ende ein klares 25 zu 12 für uns. 

knappschaft