Organisatorisches 

Für jedes Spiel werden 2 Hygieneverantwortliche (Corona-Kümmerer) bereitgestellt, eine Person weist am Eingang und Ausgang auf die Einhaltung der Regeln hin und stellt sicher, dass sich alle Zuschauer registrieren. Die zweite Person kümmert sich um die Erledigung der Checklisten. 

Werden einzelne Spiele angesetzt, wird diese Aufgabe von volljährigen eingewiesenen Mitgliedern des Vereins, an Spieltagen mit mehreren Spielen, wird die Aufgabe durch eine zertifizierte Sicherheitsfirma übernommen. Den Beauftragten wird das Hausrecht übertragen. 

Am Eingang werden Registrierungen ausgelegt. Am Ausgang wird ein Briefkasten für die Registrierungen aufgebaut.

Registrierungen 

Jede Person, die die Sporthalle betritt, muss sich registrieren, wer eine Registrierung verweigert, wird durch die Hygienebeauftragten der Halle verwiesen. 

Es gibt zwei Möglichkeiten der Registrierungentweder über Event-Tracer APP oder vorbereitete Registrierungsformulare. Sollte die Tracer APP aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, ist das vollständige Ausfüllen einer Registrierung verpflichtend. 

Für jedes Spiel gibt es für die am Spielbeteiligten eineigenes Event für die Event TraceApp. Für Zuschauer wird jeweils pro Spieltag ein Event erstellt. 

Datenschutz

Alle Registrierungen der Mannschaften, Kampfrichter und Schiedsrichter in Papierform werden in einem Umschlag gesammelt und in den Briefkasten für die Mannschaftsregistrierungen gelegt. Hierfür werden Umschläge vorbereitet. Alle Umschläge werden 4 Wochen aufbewahrt, um ggf. an das zuständige Gesundheitsamt übergeben zu werdendanach werden sie vernichtet.

Die Zuschauerregistrierungen werden jeweils pro Spieltag gesammelt und ebenfalls 4 Wochen für die Vorlage beim zuständigen Gesundheitsamt aufbewahrt. Nach 4 Wochen werden die Registrierungen vernichtet. 

Die Daten, die durch den Event-Tracer erfasst werden, werden automatisch nach 28 Tagen gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt ausnahmslos auf Servern innerhalb der Europäischen Union und werden nur zu Zwecken der Eindämmung der Corona-Pandemie durch die zuständigen Behörden verwendet. 

Corona-Kümmerer

Die Corona-Kümmerer sind in der Halle für die Registrierung der Zuschauer, die Einhaltung der Corona-Regeln in der Halle, die Desinfektion von Flächen vor und nach dem Spiel und in Halbzeiten zuständig. Hierzu gibt es Checklisten. Siehe Anhang 1

Auf- und Abbau 

Das Team des ersten Spiels ist zusätzlich für das Aufstellen von Desinfektionsmittel usw. zuständig. Das Team des letzten Spiels für den Abbau(siehe Checkliste) zuständig. 

Mannschaften

Alle am Spielbeteiligten Personen tragen beim Betreten und Verlassen der Sportstätte einen Mund-Nasen-Schutz. Jede Mannschaft muss die Registrierungsliste ausfüllen oder sich über die Event-Tracer App registrieren. Die Vorlage für die Registrierung wird Online auf der Homepage zur Verfügung gestellt und kann vorab ausgefüllt, ausgedruckt mitgebracht werden. Beim Betreten und Verlassen der Halle ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Jede Mannschaft bekommt eine Kabine zugewiesen. Die Mannschaft nutzt nur diese Kabine und die angeschlossene Dusche. Die Mannschaften verlassenzur Halbzeit und nach dem Spiel nacheinander die Halle, zuerst die Gastmannschaft. Die Mannschaften müssen 45 Minuten nach Abpfiff die Halle verlassen haben.

Die Information über die zugewiesene Kabine wird über die Homepage der SG Harburg veröffentlicht, ebenso wird über die Homepage veröffentlicht, ab wann die Umkleiden betreten werden dürfen. Die Sporthalle darf erst betreten werden, nachdem die Mannschaften des vorherigen Spiels in ihren Umkleidekabinen sind. 

In der Sporthalle Kerschensteinerstraße betreten und verlassen die Mannschaften die Sporthalle nur über den Sportlereingang, keine der amSpielbeteiligten Personen betritt die Tribüne. 

In der Sporthalle Baererstraße betreten die Mannschaften jeweils die Halle über den Eingang 1. 

 

Kampfgericht

Die Kampfrichter tragen Mund-Nasen-Schutz während des gesamten Spiels. Die Kampfrichter müssen eine Registrierung ausfüllen oder sich für das Spiel über den Event-Tracer registrierenDie Kampfrichter wechseln nicht während des Spiels.

Die Kampfrichter betreten die Sporthalle Kerschensteinerstraße über den Sportlereingang und verlassen ihn auch über diesen, keine der am Spiel beteiligten Personen betritt die Tribüne. Es werden keine Pfeifen genutzt, sondern nur das Signal der Anzeigetafel. 

Schiedsrichter

Die Schiedsrichter tragen beim Betreten und Verlassen der Halle einen Mund-Nasen-Schutz, bis zum Beginn der Spielleitung. 

Die Schiedsrichter betreten die Sporthalle Kerschensteinerstraße über den Sportlereingang. Sie haben eine zugewiesene Kabine und nutzen nur diese Kabine, keine der am Spiel beteiligten Personen betritt die Tribüne. 

In der Sporthalle Baererstraße nutzen die Schiedsrichter die Lehrerumkleiden, diese werden jeweils zugeordnet. Die Schiedsrichter betreten die Halle Baererstraße über den Eingang 1

In der Sporthalle Am Pavillon müssen die Schiedsrichter umgekleidet erscheinen, es gibt keine Möglichkeit für eine getrennte Umkleide der Schiedsrichter. 

Zuschauer / Eltern / Fahrer

Die ZuschauerEltern und Fahrer müssen eine Registrierung ausfüllen und beim Verlassen der Sporthalle in den dafür vorhergesehenen Briefkasten einwerfen. Beim Betreten und Verlassen und auf allen Wegen müssen Zuschauer Masken tragen. Zuschauer müssen einen Mindestabstand von 1,5m einhalten.

In der Sporthalle Kerschensteinerstraße sind 50 Zuschauer zugelassen, die vier untersten Stufen der Tribüne sind für jeden Verkehr gesperrt. 

In der Sporthalle Baererstraße sind 20 Zuschauer zugelassen, diese dürfen sich nur an der Wand gegenüber den Auswechselbänken setzen. Auf dem Kabinengang oberhalb der Sportfläche sind keine Zuschauer zugelassen, weil hier keine Mindestabstände eingehalten werden können. 

In der Sporthalle Am Pavillon sind keine Zuschauer zugelassen, da hier keine Mindestabstände eingehalten werden können.

 

Toiletten

Die Toiletten sind immer mit Mund-Nasen-Schutz zu betreten. In der Sporthalle Kerschensteinerstraße nutzen die Zuschauer ausschließlich die Toiletten auf der Tribüne. Die Sportler nutzen die Toiletten im Kabinengang. 

In den Sporthallen Baererstraße und Am Pavillon nutzen die Mannschaften jeweils die Toiletten ihrer zugewiesenen Kabine. Die Schiedsrichter nutzen in der Sporthalle Am Pavillon die ausgeschilderte Toilette.