747A1900 7954 4520 A5CD C04F51C767F6

Nach zuletzt Wettbewerbsübergreifend drei Niederlagen in Folge wollten wir nun diesen Negativtrend stoppen und gegen den, mit 2 Punkten weniger dastehenden, TH Eilbeck 4 den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Wir hatten uns vorgenommen aus einer sehr guten Deckung und schnellem Spiel schnell für klare Verhältnisse zu sorgen. Von Anpfiff an setzten wir die Vorgaben um gingen schnell mit 4 Toren in Führung. Unsere Abwehr stand zunächst sehr sicher so das es nach 18 Minuten 10:2 stand. Die folgende Auszeit von Eilbeck brachte uns etwas aus dem Rhythmus und es ging mit einem 16:9 in die Pause. Thema der Halbzeitansprache war, dass wir an unsere Leistung aus den ersten 15 Minuten anknüpfen wollen und das Spiel sicher gewinnen. Dies gelang uns auch. Wir bauten den Vorsprung auf 10 Tore aus (42. Minute) und spielten unsere Gegenstöße meist konsequent zu Ende. Unsere immer müder werdenden Gegner konnten dem am Ende nicht mehr viel entgegensetzen und so endete das Spiel 38:21. 

Als nächstes steht am 30.11.19 das Auswärtsspiel gegen die punktgleiche 3. Herren vom HSV/Hamm an.