SG Harburg

Handball südlich der Elbe

20160925 DSC 0457Das wir heiß darauf sind wieder Handball zu spielen. Unser zweiter Gegner in dieser Saison war die Mannschaft des TSV Hohenhorst. Nach der Suche nach eines Schiedsrichters, der angesetzte Schiedsrichter ist leider nicht erschienen, haben wir mit einer sehr offensiven Abwehr agiert. Die Mädels aus Hohenhorst waren zu Beginn überfordert und haben sich ihre eigene Spielfeldhälfte zurückfallen lassen.

Weiterlesen ...

20160918 DSC 0186Das erste Spielwochenende war ein guter Auftakt für die C-Mädels. Mit kleinem Kader ging es ins Spiel, aber die Mädels waren wirklich heiß auf das Spiel. Es ging zügig los und die Abwehr hat es Buchholz sehr schwer gemacht, auch nur in die Nähe der Harburger Tores zu kommen. Die Harburgerinnen konnten mit Tempo und konsequenter Spielweise schnell eine klare Führung aufbauen. Es dauert länger, bis Buchholz zum ersten Torerfolg kam. Die klare Halbzeitführung, lies die Mädchen aber nicht nachlassen. Mit Tempogegenstößen im Minutentakt baute Harburg die Führung aus. Selbst in Unterzahl, wurde die Abwehr nur selten bezwungen. Harburg gewinnt das Spiel zum Saisonauftakt klar mit 45 zu 15.

2016 Young Beachday

In der Halle ist es im Sommer warm und stickig. Da gibt es doch nichts besseres als raus in den Sand auf die Beachhandballanlage des FSVR in der Wasmerstraße. Am letzten Wochenende vor den Ferien haben am Samstag die Erwachsenen und am Sonntag die Jugendteams die Sommerferien jeweils mit einem Beachhandball-Turnier eingeläutet. 

Weiterlesen ...

2016 wC vs TuSKW 3332Montagabend ist eher ist normalerweise nicht unsere typische Handballzeit, außer unsere Trainer meinen es ist schön uns mal zu zeigen wie schön so ein Wald aussehen kann, wenn man durchläuft…
Wir waren aber in der Halle, also alles gut ;-) Mit fast voller Besetzung ging es auf die Elbinsel. Nur auf Saskia und Marit mussten wir verletzungsbedingt verzichten. Aber das sollte uns nicht aufhalten. Wir waren heiß auf das Spiel. Die Marschroute war eindeutig, offensiv verteidigen und im Angriff überzahlen erzeugen mit kurzen wechseln. Soviel zur Theorie, in der Praxis lief es in der Abwehr ganz ordentlich. Wir haben wenig unbedrängte Würfe zugelassen und Fehler im Angriffsspiel der Mädels aus Finkenwerder provoziert. Unser Angriff hat es sich zu Beginn etwas schwergemacht, wir haben die Überzahl zwar erspielt, aber den Durchbruch zur schlechteren Seite. Aber es ging mit einer 15 zu 6 Führung in die Halbzeit.

Weiterlesen ...

Am ersten Septemberwochenende ist die weibliche A zu Ihrem 2. Vorbereitungsturnier bei den Berliner Füchsen gefahren.

Da unser Turnier erst am Sonntag ab 10 Uhr stattfand, konnten wir bei bestem Sommerwetter den schönen Tegeler See und eine lustige Kanufahrt auf dem Wannsee genießen. Zum Glück sind dabei nur einige Mädels freiwillig baden gegangen, obwohl die Kanus wackeliger waren als erwartet und teilweise ganz schöner Wellengang herrschte. Teils erfrischt und bester Laune sind wir danach in unser Quartier (Klassenraum einer Schule) zurückgekehrt. Da wir uns Samstagmorgen bereits um 7:30 h zur Abfahrt getroffen hatten, sind wir abends doch nicht mehr wie geplant um die Häuser gezogen, sondern nur noch ins „Bett“ gefallen… ;-)

Weiterlesen ...

Foto 10.06.16 19 56 58Handball im Sand ist ja immer wieder ein tolles Erlebnis, leider gibt es noch sehr wenige Beachhandball-Turniere für Jugendmannschaften. Die C-Mädchen haben dieses Jahr regelmäßig auf der Beachanlage trainiert und dann will man sich natürlich auch mal mit anderen Teams messen. 
Mit einem Sprinter und Vito mit 16 Mädels, darunter gleich zwei Geburtstagskinder ging es nach auf die Autobahn nach Norden. Gemeinsam mit allen Ostsee-Urlaubern und Dänemarkfahrern ging es relativ zügig voran und mit wenig Stau kamen wir am späten Nachmittag im Ostsee-Resort Damp an.

Weiterlesen ...

2016 SGH E Jug SGW 00002Nach der langen Osterpause ging es endlich wieder in der Kersche auf Torejagd. Mit fast vollständigem Kader konnten wir die Mannschaft aus Bramfeld begrüßen. Nach den Siegen der E+D-Jugend wollten natürlich auch wir unser Spiel gewinnen. Mit einer beweglichen Deckung und einer guten Absprache konnten wir uns einige Bälle erobern. Es war über weite Strecken ein Kopf an Kopf rennen. Jedoch konnten wir uns zehn Minuten vor Spielende mit einer kleinen Führung absetzen. In den letzten Minuten haben wir nochmal richtig Gas gegeben und konnten am Ende mit 35 zu 30 gewinnen. Als nächstes geht es nach Finkenwerder.

Weiterlesen ...

knappschaft